Kann die Schumann Resonanz Heilung bewirken?

Die Zirbeldrüse, ein Teil des Zwischenhirns, ist für die Produktion von Melatonin verantwortlich und hat somit einen großen Einfluss auf unsere Hormonregulation. Da sie somit den Schlaf-Wach-Rhythmus maßgeblich beeinflusst, könnte man sagen, dass die Zirbeldrüse eine Art Taktgeber für unser Gehirn darstellt.

Hören wir über längere Zeit eine bestimmte Frequenz, synchronisiert sich unsere Zirbeldrüse mit dieser. Genau genommen geschieht eine solche Synchronisierung im menschlichen Gehirn alle dreißig Sekunden für etwa 300 Millisekunden. In der Tat kann dies im Falle der Schumann Resonanz Heilung in Form von einem verbesserten Wohlbefinden bewirken. Zahlreiche Studien und Untersuchungen ergaben nämlich, dass es für unser Wohlbefinden sehr wohl eine Rolle spielt, welcher Frequenz wir uns aussetzen. Interessante Entdeckungen machte auf diesem Gebiet vor allem der Arzt und Parapsychologe Dr. Andrija Puharich.

Zwischen 1948 und seinem Tode im Jahr 1995 widmete sich Puharich der Erforschung außersinnlicher Wahrnehmungen durch elektronische und neurologische Messsysteme sowie der modernen, wissenschaftlichen PSI-Forschung. Puharich fand heraus, dass die Frequenz 6,6 Hz Depression verursacht, während 10,8 Hz in uns ein aggressives Verhalten auslöst.

Weitere Untersuchungen ergaben, dass die Frequenz 7,83 Hz einen veränderten Zustand mit Wohlbefinden bewirkt. Somit ist es in jedem Fall möglich, dass die Schumann Resonanz Heilung im Sinne von Stressbewältigung und Einleitung eines Wohlgefühls induziert.

Die moderne Hirnforschung bestätigt diese Theorien, konnte sie schließlich längst belegen, dass unser Gehirn auf Energien und Schwingungen, die von außen auf uns einwirken, empfindlich reagiert. Stimmen die auf das Gehirn einwirkenden Frequenzen nicht mit der aktuellen Gehirnfrequenz phasengleich überein, so kommt es unter Umständen zu einer umfangreichen Neuorganisation der inneren Schaltkreise des Gehirns.

Untersuchungen haben zudem gezeigt, dass das limbische System bevorzugt auf die Schumann-Frequenz reagiert. Die Acht-Hertz-Schwingung versetzt das Gehirn in einen besonderen Zustand, kann sie schließlich das menschliche Gehirn beruhigen und gleichzeitig energetisieren. Das Resultat ist eine Harmonisierung des gesamten Körpers – alle Funktionen, alle Organe und Systeme finden ihre Mitte und ordnen sich. Diverse Symptome lassen nach.

Die Beeinträchtigung oder gar der Verlust dieser lebenswichtigen Frequenzen kann erhebliche Einschränkungen in Vitalität und Gesundheit zur Folge haben. So können durch das Fehlen der Schumann Resonanz Symptome wie etwa Depression, Hyperaktivität, Realitätsverzerrungen oder auch Herz-Kreislauf-Probleme auftreten. Solch Zivilisationskrankheiten sind Krankheitsbilder, die vor allem in Großstädten vorkommen.

Unsere Produkte